Fragen & Antworten

WO BEFINDET SICH DAS PHYSIKOINSTITUT?MehrMehr
KANN MEIN PATIENT AUCH TELEFONISCH EINEN TERMIN VEREINBAREN?MehrMehr
KANN MEIN PATIENT TERMINE KURZFRISTIG ABSAGEN?MehrMehr
WIRD MEIN PATIENT IMMER VON DEMSELBEN THERAPEUTEN BETREUT?MehrMehr
WAS SOLLTE MEIN PATIENT ZUR THERAPIE MITBRINGEN?MehrMehr
WARTEZEIT!MehrMehr

WO BEFINDET SICH DAS PHYSIKOINSTITUT?

Adressen und Lagepläne der Institute in Deutschlandsberg und Voitsberg finden Sie im Internet oder auf der Seite für Patienten.

Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

KANN MEIN PATIENT AUCH TELEFONISCH EINEN TERMIN VEREINBAREN?

Grundsätzlich kann auf die Wünsche des Patienten hinsichtlich Therapiezeit und/oder Therapeut/Masseur besser eingegangen werden, wenn der Patient persönlich zur Terminvergabe in eines unserer Institute kommt. Bei der Ausnahme der telefonischen Terminvergabe muss die ärztliche Überweisung zurvor im Institut aufliegen (zB per Fax)!
Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

KANN MEIN PATIENT TERMINE KURZFRISTIG ABSAGEN?

Termine sind grundsätzlich 24 Stunden vorher abzusagen. Vor Therapiebeginn informieren wir unsere Patienten darüber (es ist auch auf der Terminkarte - Patienteninformation angeführt), dass im Falle einer nicht zeitgerechten Absage eine Versäumnisrechnung in Höhe des Kassentarifes gestellt wird.
Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

WIRD MEIN PATIENT IMMER VON DEMSELBEN THERAPEUTEN BETREUT?

Grundsätzlich hat der Patient während der gesamten Behandlungsdauer denselben Physiotherpeuten/Masseur, ausser wenn Termine wegen Krankheit abgesagt werden oder der Patient auf der Warteliste steht und bezüglich der Termine keine Flexibilität besitzt.
Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

WAS SOLLTE MEIN PATIENT ZUR THERAPIE MITBRINGEN?

E-card, Befunde (event. Röntgenbilder), Leintuch, Handtuch und Hausschuhe.
Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

WARTEZEIT!

Die durchschnittliche Wartezeit im Institut beträgt ca. 4-6 Wochen. Bei akuten Krankheitsbildern (nach Operationen, Traumanachbehandlung, Insult....) besteht jedoch die Möglichkeit innerhalb einer Woche mit der Therapie zu beginnen. In diesem Fall ersuchen wir um einen speziellen Vermerk auf dem Überweisungsschein!
Zum SeitenanfangZum Seitenanfang